Biographie ausführlich
   
1936 In Nürnberg geboren
1957-1961
und
1963-1964
Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg
und bei den Professoren Fritz Griebel, Otto Michael Schmitt, Gerhard Wendland
1964-1965 Reise in die Sahara
1965 Erste Einzelausstellung in der Galerie Defet, Nürnberg
Erste Federzeichnungen und Aquarelle (Landschaften)
1966 Förderpreis der Stadt Nürnberg
Reise zu den Lofoten und nach Lappland
Erste Kugelschreiberzeichnungen während der Reise
1967 Stipendium des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie.
Reise zum Ätna. Erste Kugelschreiberbilder (Vulkane)
1969 Förderpreis der Stadt Darmstadt anläßlich der 3. Internationale der Zeichnung
1970-1971 Gastdozentur an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe
1972 Reise in die Antarktis und nach Feuerland
Kunstpreis der Stadt Eichstätt (Künstler und Kirche)
1974 Reise quer durch Afrika (mit Dieter Blum und Dr. Kai Buck)
Beginn der Serie "Menschenbilder"
1977 Teilnahme an der "documenta 6"
1977-1978 Arbeit im Nervenkrankenhaus Bayreuth
Erste Kohlezeichnungen (Figuren)
1979 Arbeit im Sterbehaus der Mutter Teresa in Kalkutta
Erste Gouachen (gerissene Köpfe) und Kohlezeichnungen (Verbrennungen)
Arbeitsaufenthalt im Franz-Marc-Haus in Ried bei Benediktbeuren
1980 Arbeit im Krematorium Nürnberg
Gouachen (Verbrennungen)
1981 Kunstpreis der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen (Arbeiten auf Papier)
Kunstpreis der Philip Morris GmbH, München
(Dimension 81 - Neue Tendenzen der Zeichnung)
1982 Aufenthalt in den Katakomben von Rom
Max-Lütze-Medaille des Familienverbandes Lütze e.V., Stuttgart
1-jähriges Stipendium der Akademie der Künste Berlin für einen Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus Bethanien, Berlin
Erste Aschebilder ("Adamah")
1982-1987 Arbeit mit dem Schmiedemeister Hans Hahn an Eisenskulpturen
1983 Kunstpreis der Evangelischen Landeskirche in Bayern
Reise nach Kalkutta
Reise zu den Vulkanen auf Lanzarote
1984 Reise nach Japan (Hiroshima)
1985 Preis der Stadt Nürnberg für Kunst und Wissenschaft
1986-2001 Lehrstuhl für Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg
1987 Aufenthalt an Walchen- und Kochelsee
Erste Pastelle (Berge, Vulkane, Monde, Sonnen)
1989 Reise in die Berge von Guilin (Südchina)
1990 Reise zu den Vulkanen auf Hawaii und Neuseeland
1992 Großformatige Pastelle (Vulkane)
1993 Otto-Grau-Kulturpreis
1994 Reise nach Japan (Fujiyama)
Wolfram-von-Eschenbach-Kulturpreis
Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
1995 Friedrich-Baur-Preis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste
1996 Reise nach Mexico
Großformatige Pastelle (Berge)
1997 Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten
1999 Reise in die Libysche Sahara
2000 Großformatige Pastelle (Wüsten)
2002-2012 Großformatige Acrylbilder (Vulkane, Klippen und Meer)
2003 Reisen nach Teneriffa und Gozo
seit 2004 Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste
2006 Reise nach Island
2007 Reise nach Island
2008 Kulturpreis Bayern der E.ON Bayern AG
2010 Reisen nach Island und Fuerteventura
seit 2012 Großformatige Fotografien (Blumen)
2013 Reise nach Fuerteventura
2015 Reise nach Fuerteventura, Lobos und Lanzarote
   

Werner Knaupp bei Wikipedia

 

 

Lebt und arbeitet in Ernhofen bei Nürnberg